Seniorenzentrum Erbachmein Zuhause

Großzügige Außenanlagen und direkte Anbindung an das benachbarte Wohngebiet. Das Seniorenzentrum Erbach ist längst ein unverzichtbarer Teil der Stadt Erbach geworden. Als erstes unserer Seniorenzentren hatte es bei baulichen, strukturellen und organisatorischen Projekten oft wegweisenden Charakter.

+++ Achtung +++

Besuche in unseren Seniorenzentren sind aktuell für nicht-immunisierte Besucher nur nach vorherigem negativem PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) zulässig. Für immunisierte Besucher ist ein Antigen-Schnelltest (maximal 24 alt) ausreichend. Der Zutritt ist zudem nur mit einer FFP2-Atemschutzmaske bzw. vergleichbarem Standard (z.B. N95, KN95) möglich. Bitte entnehmen Sie die aktuellen Regelungen dem hier eingestellten Merkblatt.

Für nicht immunisierte Besucher gelten bei Eintreten der Warn- oder Alarmstufte die Beschränkungen der allgemeinen CoronaVO für private Zusammenkünfte.

Bitte prüfen Sie für sich, wie wichtig und notwendig ein Besuch derzeit für Sie selbst und den Bewohner tatsächlich ist und gemäß der derzeit - für uns alle - geltenden Maxime zu handeln: die Zahl der Kontakte weitgehend zu reduzieren.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

zum Merkblatt

zum Registrierungsformular

bitte beachten Sie auch die Besuchszeiten:

aktuelle Besuchszeiten

Artikel-Suche
Artikel 1-5 von 18
06.12.2021
Seit kurzem gilt eine Testpflicht auch für immunisierte Besucher und Beschäftigte u.a. in Krankenhäusern, Rehakliniken und Pflegeheimen
02.11.2021
In den Restaurants, in den Fitnessstudios und bei Veranstaltungen braucht es statt eines Antigen Schnelltests einen PCR Test
Mit einem möglichen Inkrafttreten der Warnstufe in Baden-Württemberg ändert sich auch etwas in den Einrichtungen der ADK GmbH. Für bestimmte Bereiche gilt dann 3G Plus.
01.09.2021
Es ist ein neuer Rekord: Mit Beginn des Ausbildungsjahres hat die ADK GmbH erstmals 173 Auszubildende.
08.01.2021
Bewohnerinnen des Seniorenzentrums Erbach gestalten ein Rezeptheft
Gemeinsam etwas Bleibendes zu schaffen – das war der Wunsch einiger Bewohnerinnen des Seniorenzentrums während der schwierigen Phase des Besuchsverbots im Frühjahr dieses Jahres
22.12.2020
Erbacher Familie spendet das Einzelstück an die Einrichtung
80cm x 80cm x 90 cm – das ist die Fläche der Krippe, die seit wenigen Tagen im Seniorenzentrum Erbach aufgestellt ist. Sie ist vierzig Jahre alt und komplett handgefertigt. Sie wurde der Einrichtung von der Familie Häussler aus Erbach gespendet.