Seniorenzentrum Ehingenmein Zuhause

Den Stil der offenen, hellen und großzügigen Bauweise haben wir auch beim Ehinger Seniorenzentrum beibehalten. Die unmittelbare Nähe zum Gesundheitszentrum mit ambulanten, stationären und vielen Serviceleistungen ist für Sie ein besonderes Plus.

+++ Achtung +++
Besuche sind in unseren Seniorenzentren unter Einhaltung von Hygienemaßnahmen und bestimmten Bedingungen möglich. Bitte entnehmen Sie die aktuellen Regelungen dem hier eingestellten Merkblatt.

Bitte prüfen Sie für sich, wie wichtig und notwendig ein Besuch derzeit für Sie selbst und den Bewohner tatsächlich ist und gemäß der derzeit - für uns alle - geltenden Maxime zu handeln: die Zahl der Kontakte weitgehend zu reduzieren.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

zum Merkblatt (Impfquote unter 90%)

zum Registrierungsformular

aktuelle Besuchszeiten

Artikel-Suche
Artikel 1-5 von 11
18.01.2021
Um 10 Uhr waren Allgemeinmediziner Andreas Rost als Impfarzt und das Mobile Impfteam vom Zentralen Impfzentrum Ulm ins Senioren-zentrum Ehingen gekommen, um die Bewohner und Mitarbeiter gegen das SARS-CoV2-Virus zu impfen.
11.12.2020
Wir wollen auch in Zukunft alles dafür tun, dass unsere Mitarbeiter und Bewohner sowie deren Besucher gesund bleiben und unsere Einrichtungen während der hohen Infektionszahlen in der Region offenbleiben können. Schnelltests sind da ein Puzzlestück zu mehr Sicherheit, sie binden durch den eingeschränkten Kreis an Personen, die sie abnehmen dürfen aber auch Kapazitäten, die in der Pflege und Betreuung unserer Bewohner wichtig sind.
23.11.2020
Der kürzlich verabschiedete Tarifabschluss des Öffentlichen Dienstes sorgt dafür, dass Pflegekräfte in Einrichtungen, in denen der TVöD gilt, ab dem kommenden Jahr deutlich mehr verdienen.
31.07.2020
Heute kann das Seniorenzentrum Ehingen bereits auf zehn erfolgreiche Jahre zurückblicken. Denn am 31. Juli 2010 nahm die Einrichtung den Betrieb auf.
03.07.2020
Schüler, Studenten oder Personen im Ruhestand gesucht
Seit 1. Juli gelten für die Pflegeheime in Baden-Württemberg wie berichtet zahlreiche Lockerungen bei den Besuchsregelungen. Doch obwohl den Einrichtungen durch die frühzeitige Ankündigung der dann geltenden Regelungen Zeit eingeräumt wurde, sich organisatorisch und strukturell auf die Neuerungen einzurichten, wurden sie erst am Dienstagabend – wenige Stunden vor Inkrafttreten der Verordnung – vom Trägerverband über eine Kehrtwende informiert.